Was ist eine Pandemie?

Genf/Rosenheim - Die Weltgesundheitsorganisation hat wegen der Schweinegrippe eine weltweite Pandemie ausgerufen. Aber was bedeutet das eigentlich und was sind die anderen Gefährdungsstufen der WHO? Wir geben Antworten. ** Video **

Wie unser Videobeitrag vom April zeigt, herrscht beim Thema „Schweinegrippe“ Unwissenheit und Verunsicherung vor. Um den Ausbruch einer weltweiten Grippepandemie möglichst früh zu erkennen, hat die Weltgesundheitsorganisation WHO einen globalen Alarmplan aufgestellt. Das Pandemierisiko wird dabei in sechs Phasen angegeben:

Phase 1: Es werden keine Infektionen von Menschen durch Grippeviren von Tieren beobachtet.

Phase 2: Infektionen von Menschen durch ein neues Grippevirus aus dem Tierreich sind nachgewiesen.

Phase 3: Ein neues Grippevirus von Tieren infiziert mehrere Menschen oder sorgt für kleine Infektionsherde. Es wird aber nicht oder nur in Einzelfällen von Mensch zu Mensch übertragen.

Phase 4: Es gibt nachgewiesene, anhaltende Übertragungen eines Tiergrippevirus von Mensch zu Mensch, das zu Ausbrüchen in der Bevölkerung (WHO: "community level") führen kann. Dies markiert der WHO zufolge eine "signifikante Erhöhung" des Pandemierisikos.

Phase 5: Die Übertragung von Mensch zu Mensch hat zur Ausbreitung des Virus in mindestens zwei Ländern derselben WHO-Region geführt (insgesamt gibt es weltweit sechs dieser Regionen). Die meisten Länder sind zu dieser Zeit aber noch nicht betroffen. Dennoch droht unmittelbar eine Pandemie: Organisation, Kommunikation und Umsetzung von Schutzmaßnahmen müssen schnell abgeschlossen werden.

Phase 6: Zusätzlich zu Stufe 5 breitet sich das Virus in der Bevölkerung ("community level") mindestens eines Landes einer weiteren WHO-Region* aus. Damit ist eine Pandemie im Gang.

Fragen & Antworten zum Virus

* Die sechs WHO-Regionen sind: 1.) "Amerika" mit Nord- und Südamerika, 2.) "Europa" mit Europa und Russland bis zum Pazifik sowie Staaten der ehemaligen Sowjetunion, 3.) "Südostasien" unter anderem mit Indien und Indonesien, 4.) "Westpazifik" mit Australien, China, Japan und Neuseeland, 5.) "Östliches Mittelmeer" mit Teilen Nordafrikas und der Arabischen Halbinsel, 6.) "Afrika" mit weiten Teilen Ost- und Südafrikas.

Hier finden Sie alle Infos auf der Homepage der WHO (englisch)

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser