Sextäter mit Biss ins Geschlechtsteil vertrieben

Hildesheim - Eine 18-Jährige setzte zwei besoffene Sextäter außer gefecht. Sie hatten dem Mädchen aufgelauert. Einem biss sie in die Weichteile, dem anderen ging es ebenfalls ans "beste Stück".

Mit einem Biss ins Geschlechtsteil hat eine junge Frau in Hildesheim einen Sexualverbrecher außer Gefecht gesetzt. Einem zweiten Täter habe die 18-Jährige einen Tritt zwischen die Beine verpasst, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag und bestätigte Angaben der “Hildesheimer Allgemeinen Zeitung“.

Die beiden alkoholisierten Männer hatten die junge Frau am Sonntagabend auf einem Waldweg am Stadtrand überfallen und zu sexuellen Handlungen genötigt. Nachdem die 18-Jährige sich gegen die Angreifer körperlich zur Wehr gesetzt hatte, konnte sie flüchten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser