Steinmeier stellt sein Wahlkampfteam vor

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Frank-Walter Steinmeier will Bundeskanzler werden

Potsdam (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier stellt heute zum Abschluss einer zweitägigen Klausur in Potsdam sein Wahlkampfteam vor. Ulla Schmidt darf nicht dabei sein.

Die Namen sind bereits weitgehend bekannt: Die 35-jährige Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, kümmert sich um Familienfragen und SPD-Vize Andrea Nahles ist für die Bildungspolitik zuständig.

Mit Ausnahme von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt sind alle amtierenden SPD-Bundesminister im "Schattenkabinett" dabei. Sie muss als Konsequenz aus der Dienstwagen-Affäre vorerst aus dem SPD-Schattenkabinett ausscheiden. Die Ministerin werde dem Wahlkampfteam so lange nicht angehören, wie die Vorwürfe nicht geklärt seien, sagte Frank-Walter Steinmeier.

Schmidt rechnet mit einer raschen Klärung durch den Bundesrechnungshof bereits in den nächsten Tagen. Die Ministerin zeigte zwar Verständnis für die öffentliche Kritik an der Nutzung ihres Dienstwagens im Urlaub. Zugleich hob sie aber hervor: "Ich habe für alle nachvollziehbar dargelegt, dass der sparsame Umgang mit Steuergeldern für mich eine Selbstverständlichkeit ist."

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser