Steuern: FDP warnt Rüttgers

Berlin - Die FDP hat den stellvertretenden CDU-Vorsitzenden und NRW-Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers vor Alleingängen in der Steuerpolitik gewarnt.

„Bei der geforderten Ausdehnung der Hartz-IV-Gesetze schaut Jürgen Rüttgers nie auf die Milliarden“, sagte FDP-Generalsekretär Christian Lindner der Deutschen Presse-Agentur dpa in Berlin. „Er muss aber wissen, dass er dafür nur dann eine Mehrheit bekommt, wenn es einen fairen Interessenausgleich zwischen den Leistungsträgern und den Leistungsempfängern gibt.“ Die Entlastung der Mittelschicht stehe für die FDP nicht zur Disposition.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser