Straßenkarte gelesen - Autofahrer verwüstet Bundesstraße

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Genthin/Burg  - Ein Autofahrer aus Potsdam hat auf der B107 bei Genthin in Sachsen-Anhalt große Schäden verursacht - weil er während der Fahrt eine Straßenkarte lesen wollte.

Der 46-Jährige kam wegen der Ablenkung mit seinem Wagen von der Straße ab, überfuhr einen Begrenzungspfosten und rammte einen Laternenmast, so dass dieser umfiel. Anschließend geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn und blieb dort an einer Leitplanke stehen. Der 46-Jährige erlitt einen Schock und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. An dem Wagen entstand Totalschaden.

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser