Zeitweise ging gar nichts mehr

Systemausfall legt Flughafen München lahm

+
Am Flughafen München stockt der Flugverkehr wegen eines Systemsausfalls.

München - Wegen eines Systemausfalls bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) ist es am Flughafen München am Freitagnachmittag zu massiven Behinderungen gekommen.

 Zeitweise konnte kein einziges Flugzeug mehr starten, wie ein Sprecher des Flughafens sagte. Nur vereinzelt konnten Landungen abgewickelt werden.

Gegen 15.00 Uhr gelang es der Flugsicherung nach eigenen Angaben, das System wieder erfolgreich hochzufahren. Dennoch wird es nach Angaben der DFS mindestens bis zum Freitagabend dauern, bis sich der Luftverkehr wieder normaliseren könnte.

Der Münchner Flughafen empfahl allen Fluggästen, sich über die Internetseiten des Airports, den Videotext des Bayerischen Fernsehens oder bei ihren Fluggesellschaften über den aktuellen Status ihres Fluges zu informieren.

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser