Tausende in Ostthüringen ohne Strom

+
Umgeknickter Strommast (Archivbild).

Saalfeld - Wegen starker Schneefälle und Eisregens sitzen tausende Menschen in Ostthüringen ohne Strom im Kalten.

Rund 30 Orte und Ortsteile in den Kreisen Saale-Orla und Saalfeld-Rudolstadt seien seit fast zwölf Stunden von der Stromversorgung abgeschnitten, teilte der Energieversorger Eon Thüringer Energie am Donnerstag mit.

Unter der Schneelast seien Bäume umgestürzt und hätten Stromleitungen zerrissen oder Masten beschädigt. “Wir kommen kaum an die Reparaturstellen heran“, erklärte ein Sprecher. Denn diese lägen teils mitten im Wald. Wegen zu großer Gefahr für die Monteure hätten die Arbeiten in der Nacht eingestellt werden müssen. Bei der Suche nach Schäden werden sie nun von Hubschraubern unterstützt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser