Verdacht auf Schweinegrippe: Schule geschlossen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Grundschule in Burgberg-Königsfeld (Schwarzwald-Baar-Kreis) wurde wegen vier Verdachtsfällen auf Schweinegrippe komplett geschlossen.

Königsfeld - Nach einem Verdacht auf Schweinegrippe ist im baden-württembergischen Königsfeld eine Grundschule geschlossen worden.

Lesen Sie auch:

Schweinegrippe: Wie kann ich mich schützen?

Kreuzfahrtschiff unter Quarantäne

Baby in Argentinien stirbt an Schweinegrippe

Dies sagte ein Sprecher der Kleinstadt im Schwarzwald am Dienstag . Der Unterricht falle die gesamte Woche aus. Es seien 80 Schüler betroffen. Bei einem Kind in der dritten Klasse bestehe Verdacht auf Schweinegrippe. Eigentlich sollte nur der Unterricht für die Schüler der betroffenen Klasse ausfallen. Aber am Montag seien nur wenige Schüler überhaupt zum Unterricht erschienen. Ein regulärer Schulbetrieb sei dann nicht mehr möglich gewesen. Deshalb falle der Unterricht nun aus. Die Schließung sei medizinisch nicht gerechtfertigt, betonte der Sprecher. Er verwies darauf, dass die Schüler von ihren Lehrern per E-Mail Arbeitsblätter für die Bearbeitung zu Hause bekommen hätten. 

ap 

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser