Nicht seekrank - Virus!

Keine Weiterfahrt für den "Dünnpfiff-Dampfer"!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Magenprobleme auf der Schifffahrt - aber seekrank ist hier niemand!

Boppard - Eine ansteckende Virus-Infektion fesselte insgesamt 100 Passiere und Mitarbeiter eines Rhein-Kreuzschiffes an Bord. Ärzte kamen mit Mundschutz an Bord.

Plötzlich wurden die Passage an Bord der "Prinses Christina" krank. Viele klagten über Magenprobleme, das Schiff muss in Boppard in Rheinland-Pflanz anlegen.

Mit Mundschutz an Bord: Mitarbeiter vom Rettungsdienst kümmern sich um die Erkrankten.

Ärzte kamen an Bord um die Touristen aus England und den Niederlanden zu untersuchen. Der Verdacht: Norovirus! Vertreter des Gesundheitsamtes und eine Hygiene-Inspektorin sind laut dpa vor Ort.

Mittlerweile soll sich die Situation auf dem holländischen Schiff stabilisiert haben. Die zwischenzeitlich 25 Erkrankten werden auf dem Kreuzfahrtschiff behandelt. Ihr Krankheitsverlauf gilt als unbedrohlich.

Wenn es für die Prinses Christina weitergeht, lautet die nächste Station Rüdesheim in Hessen.

mg 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser