Großeinsatz der Polizei

Randalierer werfen 28-Kilo-Betonfuß von Brücke – und treffen fahrendes Auto

Ein Autofahrer fuhr am Mittwochabend mit seinem PKW auf einer Bundesstraße in Westfalen. Plötzlich knallte ein 28 Kilo schwerer Betonfuß auf seine Windschutzscheibe.

Wadersloh – Die Polizei musste am Mittwochabend zu einem Großeinsatz in ins westfälische Wadersloh ausrücken. Unbekannte haben gegen 20.44 Uhr den 28 Kilogramm schweren Fuß einer Warnbake von einer Brücke auf der Bundesstraße 58 geworfen. 


Großeinsatz der Polizei: 28-Kilo-Betonfuß auf fahrendes Auto geworfen

Besonders tragisch: Genau zu dem Zeitpunkt war ein Autofahrer auf einer Straße unterwegs, die unter der Brücke herfuhr.

Der Betonfuß prallte auf die Scheibe des Kleinwagens – das Auto kam von der Fahrbahn ab. Wie die Geschichte ausging, lesen Sie auf msl24.de*.

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare