Heute Warnstreiks im öffentlichen Dienst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Im Kampf um mehr Lohn gibt es ab heute bundesweit Warnstreiks. In Bayern sind vor allem Kliniken, kommunale Verwaltungen und Kindertagesstätten betroffen.

Besonders Einrichtungen in Bayern, Hessen und Niedersachsen sind betroffen, es soll aber deutschlandweit Aktionen geben. Hintergrund ist der Tarifstreit im öffentlichen Dienst, die Gewerkschaft Verdi fordert unter anderem fünf Prozent mehr Lohn. Die Arbeitgeber halten die Forderungen wegen leerer öffentlicher Kassen aber für deutlich zu hoch.

Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi kann es beispielsweise bei Behördengängen zu längeren Wartezeiten kommen. In den Kliniken soll jedoch ein Notdienst gesichert sein. Außerdem habe man die Eltern an den bestreikten Kindertagesstätten frühzeitig informiert.

Die zweite Verhandlungsrunde für die gut zwei Millionen Angestellten von Bund und Kommunen hatte am Montag kein Ergebnis gebracht. Vor der nächsten Verhandlungsrunde am 10. Februar wollen die Gewerkschaften jetzt den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

Im ver.di Bezirk Rosenheim beteiligen sich folgende Einrichtungen an den Warnstreiks:

* RoMed Klinikum Rosenheim

* Stadt Rosenheim (Teile der Verwaltung, Stadtgärtnerei und Bauhof)

* Landkreis Rosenheim (Teile der Verwaltung, Kreisstraßenmeistereien und Kreisbauhöfe)

* RoMed Klinik Wasserburg

* RoMed Klinik Prien

* RoMed Klinik Bad Aibling

* Klinik Mühldorf

* Müllheizkraftwerk Burgkirchen

* Bauhof Burgkirchen

Die Warnstreiks finden am Mittwoch in einer Zeitachse von 12 Uhr bis 15:30 Uhr statt.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser