Warnstreiks: Eltern werden vorgewarnt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Die Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes wollen ab Mittwoch streiken. Verdi hat versprochen, dass Eltern in Bayern informiert werden, falls ihr Kindergarten oder ihre Kindertagesstätte betroffen sind.

Bestreikt werden darüber hinaus in Bayern die Straßenreinigung in München, und die Müllabfuhr in Augsburg. Bei den Tarifverhandlungen in Potsdam hatte es gestern keine Einigung gegeben. Die Beschäftigten fordern fünf Prozent mehr Lohn, doch die Arbeitgeber verweisen auf leere öffentliche Kassen.

Verdi kündigte bundesweite Warnstreiks an - zunächst jedoch vor allem in Bayern. Insgesamt arbeiten rund zwei Millionen Menschen in Stellen des öffentlichen Dienstes.

dpa

Lesen Sie auch:

Ab Mittwoch Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser