Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Heilbronn entdeckt

Weitere Giftspinne breitet sich in Baden-Württemberg aus

Eine Spinne hockt in ihrem Netz im Leipziger Auwald.
+
Eine große Giftspinne breitet sich in Baden-Württemberg aus (Symbolbild).

Aufgrund des Klimawandels sind inzwischen viele exotische Insekten auch in Deutschland heimisch. Eine Giftspinne breitet sich nun auch in Baden-Württemberg aus.

Heilbronn - Schlangen, Raupen und Salamander. Inzwischen sind in Baden-Württemberg mehrere giftige Tiere heimisch, die eigentlich aus ganz anderen Regionen stammen. In Heilbronn wurde vor wenigen Monaten eine Giftspinne entdeckt, die nach einer bekannten Horror-Figur benannt ist.
BW24* deckt auf, wie die Giftspinne in Baden-Württemberg im deutschen Sprachraum genannt wird.
In Baden-Württemberg wird aktuell auch das „tödlichste Tier der Welt“, vor dem Bill Gates bereits warnte immer öfter gesichtet. Gemeint ist die asiatische Tigermücke, die Krankheiten wie das Dengue-Fieber überträgt.
*BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.