Immer weniger Tote auf Deutschlands Straßen

+
Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2009 deutlich zurückgegangen.

Wiesbaden - Die Zahl der Verkehrstoten auf deutschen Straßen ist im ersten Halbjahr 2009 auf einen neuen Tiefstand gesunken.

1955 Verkehrsteilnehmer kamen ums Leben, 245 oder elf Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres und so wenig wie noch nie in einem ersten Halbjahr seit 1950.

Bei den Unfällen wurden auch weniger Menschen verletzt: 184 600 Verkehrsteilnehmer erlitten leichte oder schwere Verletzungen - 6,5 Prozent weniger als von Januar bis Ende Juni 2008. Die Zahl aller Unfälle blieb dagegen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden mit 1,1 Millionen etwa gleich.

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser