Schock in Wuppertal

Explosion in Wohnhaus - Zwei Verletzte 

+
Explosion in Wuppertaler Wohnhaus: Zwei Personen sind verletzt. Die Polizei sucht nach der Ursache.
  • schließen

Eine Explosion hat es in einem Wohnhaus in Wuppertal gegeben. Zwei Personen wurden verletzt. Die Ursache ist wohl noch unklar.

  • In Wuppertal hat es am Dienstag (19. November) eine Explosion in einem Wohnhaus gegeben.
  • Die Feuerwehr musste Bewohner aus dem Gebäude retten. 
  • Ursache der Explosion ist noch unklar.

Wuppertal - Scherben liegen auf der Straße, die Fensterscheiben sind aus den Fensterrahmen gedrückt worden und die Wohnungstür zerstört, berichtet Radio Wuppertal. In einem Wohnhaus in Wuppertal hat sich am Dienstag eine Explosion ereignet. 

Zwei Personen wurden demnach verletzt und in ein Krankenhaus transportiert. Eine Person habe sich während des Vorfalls in der Wohnung aufgehalten und konnte diese selbständig verlassen.

Explosion in Wuppertal - Feuerwehr spricht von „Verpuffung“ 

Der Verkehr der nahe gelegenen Schwebebahn sei zeitweise eingestellt worden, teilte die Nachrichtenagentur dpa mit. 

Im zweiten Stock des Hauses habe es laut der Feuerwehr eine „Verpuffung“ gegeben. Das Haus sei nach der Explosion nicht einsturzgefährdet, die Wohnung in dem Mehrfamilienhaus allerdings unbewohnbar, ist bei der wuppertaler-rundschau.de zu lesen. 

Explosion in Wuppertal - Schwebebahn stellt aus Sicherheitsgründen Fahrbetrieb ein

Nach der Explosion wurde der Betrieb der Schwebebahn in Wuppertal aus Sicherheitsgründen zeitweise eingestellt. Inzwischen fährt die Schwebebahn wieder, twittert Radio Wuppertal.

In einem Wohnhaus in Rettenbach (Bayern) sind bei einer Explosion zwei Menschen ums Leben gekommen. Über das tragische Unglück berichtete Merkur.de*.

ml

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT