Betrunkener klettert auf Erfurter Dom

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Dom in Erfurt.

Erfurt - Hoch hinaus: Ein 22-Jähriger hat mit einem waghalsigen Klettermanöver am Erfurter Dom am Samstagabend einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst.

Der offenkundig geistig verwirrte und alkoholisierte Mann war nach Polizeiangaben auf einem Baugerüst am Dom etwa 50 Meter in die Höhe geklettert. Spezialisten für Höhenrettung der Erfurter Berufsfeuerwehr holten ihn in einem aufwendigen Einsatz herunter. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der Mann habe angegeben, die Aussicht auf Erfurt genießen zu wollen, sagte der Einsatzleiter der Feuerwehr, Dietmar Adlung. Passanten hatten den zu nächtlicher Stunde auf dem Baugerüst herumlaufenden Mann entdeckt und Alarm geschlagen.

Vier Spezialisten kletterten zu dem 22-Jährigen auf das Gerüst, sicherten ihn mit Halteleine und Geschirr und dirigierten ihn in den Korb einer Drehleiter, mit der er wieder auf die Erde gebracht wurde.

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser