Zustimmung für Fahrverbote als Strafe

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berlin- Kurz vor der Justizministerkonferenz mehren sich die Stimmen für Fahrverbote als Strafe bei kleineren Delikten.

Ein Fahrverbot könne eine sinnvolle Ergänzung des Sanktionssystems sein, sagte der SPD-Innenpolitiker Dieter Wiefelspütz der Frankfurter Rundschau. Die Länderjustizminister wollen ab Mittwoch darüber beraten, ob künftig Fahrverbote neben Geld- und Freiheitsstrafen zum Sanktionskatalog auch bei Delikten wie Diebstahl und Körperverletzung gehören sollen. Besonders von Seiten der Union wird dies befürwortet.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser