Zwei Frauenleichen auf Campingplatz in Cuxhaven entdeckt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Polizeibeamte sichern auf einem Campingplatz in Cuxhaven-Sahlenburg (Niedersachsen) Spuren.

Cuxhaven - Neuer Mord auf einem deutschen Campingplatz: In Cuxhaven sind am frühen Mittwochmorgen zwei Urlauberinnen tot aufgefunden worden.

Lesen Sie auch über den Campingplatz-Mord in Coesfeld im Münsterland:

Blutbad auf Campingplatz bei Coesfeld: Verdächtiger in Haft

Campingplatz-Opfer in Coesfeld: So brutal mordete der Täter

Mord von Coesfeld: Samurai-Schwert im Kofferraum

Nach Angaben der Polizei handelt es sich um Frauen im Alter zwischen 20 und 30 Jahren. Am vergangenen Wochenende erst hatte ein Dreifachmord auf einem Campingplatz bei Coesfeld im Münsterland für Aufsehen gesorgt. Kripobeamte nahmen im Cuxhavener Stadtteil Sahlenburg sofort die Spurensicherung auf. Die Identität der Toten sei noch nicht geklärt, sagte eine Polizeisprecherin. Näheren Aufschluss soll eine Untersuchung in der Gerichtsmedizin liefern. Gegen 5.40 Uhr hatten Gäste auf dem Campingplatz, wo sich überwiegend Dauercamper aufhalten, die Polizei alarmiert. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Tat kurz vorher geschehen war. Wo genau die Passanten die toten Frauen gefunden hatten, wollte die Sprecherin nicht sagen. Sicher sei, dass es sich um ein Gewaltverbrechen handele.

Bilder vom Tatort

Cuxhaven: Bluttat auf dem Campingplatz

Die Sprecherin dementierte jedoch Medienberichte, nach denen die beiden erstochen worden sein sollten. Die Polizei sperrte den Campingplatz in der Nähe der Nordsee großräumig ab. Ein Hubschrauber kreiste über dem Gelände. Zahlreiche Schaulustige sammelten sich vor den Zäunen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser