Zwei Männer verbrennen in Altenheim

Bruchsal - Ein Altenheim in Bruchsal (Baden-Württemberg) ist für zwei Bewohner zur tödlichen Feuerfalle geworden: Die 76 und 82 Jahre alten Männer verbrannten in ihren Betten.

Am frühen Dienstagmorgen war in ihrem Zimmer im Dachgeschoss der Brand ausgebrochen. Die Männer waren bettlägerig und hatten keine Chance, teilte die Polizei mit. Die Unglücksursache ist noch unbekannt. Den Feuerwehrleuten gelang es, die anderen 28 Heimbewohner rechtzeitig ins Freie zu bringen.

Mehrere alte Menschen wurden mit Verdacht auf leichte Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht; ein Pfleger erlitt einen Schock. Der diensthabende Pfleger hatte das Feuer gegen vier Uhr morgens entdeckt, nachdem der Alarm in dem dreistöckigen Haus ausgelöst worden war. Den Feuerwehrleuten gelang es zwar, bis in den obersten Stock zu kommen, wegen extremer Hitze und des starken Rauches konnten sie aber nicht ins Zimmer der beiden Männer vordringen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser