Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Heilsame Töne

Demenz: Singen und Musizieren kann heilsam sein

Ein alter Mann sitzt am Klavier und spielt. (Symbolbild)
+
Musikmachen kann bei Senioren mit leichten kognitiven Einschränkungen die Wahrnehmung und Aufmerksamkeit fördern.(Symbolbild)

Musik kann bei Demenz und seiner häufigsten Form Alzheimer heilsam sein. Wie stark die Effekte sind, beeinflusst ein wesentlicher Faktor.

Krefeld – Der Schlüssel verlegt, die Brille verschwunden? Passiert. Aber was, wenn wir den Namen unseres Partners unseres Kindes vergessen? Die Grenze zwischen Vergesslichkeit und Krankheit ist nicht immer eindeutig.* In Deutschland leiden laut Angaben der Deutschen Alzheimergesellschaft etwa 1,7 Millionen Menschen an Demenz (Stand September 2019). Bis 2050 soll die Zahl auf drei Millionen steigen. In der Musik und dem Musizieren sehen Neurologen und Psychotherapeuten seit Langem etwas Heilsames.
Wie Musik bei beginnender Alzheimer helfen kann, lesen Sie auf 24vita.de*.

*24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.