Fünf Mal Vierlinge!

Schreckliches Frauen-Schicksal: 39-Jährige hat 38 Kinder

+
Eine Frau aus Uganda hat unglaubliche 38 Kinder - mit 39 Jahren.

Ihr erstes Kind bekam sie mit 13 Jahren: Mariam Nabatanzi aus Uganda hat mittlerweile 39 Kinder - und muss diese ganz alleine groß ziehen. Wie kam es zur Riesen-Familie?

Mit zwölf Jahren wurde Mariam Nabatanzi aus dem ostafrikanischen Land Uganda zwangsverheiratet. Kurz darauf bekam sie Zwillinge - mit gerade mal 13 Jahren. Heute hat die 39-Jährige insgesamt 38 Kinder, eine Großfamilie, die ihre Schattenseiten hat.

Fünf Mal Zwillinge, vier Mal Drillinge, fünf Mal Vierlinge

Kurz nach der Entbindung der ersten Kinder riet ihr ein Arzt, nicht zur Antibabypille zu greifen. Die Folgen wären zu gefährlich, weil sie extrem große Eierstöcke habe, so die Erklärung des Arztes, wie das News-Portal Der Westen berichtete.

Was folgte, waren viele Mehrlingsschwangerschaften: Fünf Zwillingspaare, vier Mal Drillinge und sogar fünf Mal Vierlinge ergaben am Ende ganze 44 Kinder, von welchen sechs verstorben sind. Heute lebt die 39-jährige Mutter mit ihren 38 Sprösslingen in Kasawo, einem Dorf, das rund 60 Kilometer von der ugandischen Hauptstadt Kampala entfernt ist. Nabatanzi steht alleine da: Ihr Mann habe sie vor rund zweieinhalb Jahren verlassen, weil ein Kind bei der Geburt verstorben war, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtete.  

"Ich bin in Tränen aufgewachsen, mein Mann hat mich durch viel Leid geführt", sagte Nabatanzi im Reuters-Interview: "Ich habe mich die ganze Zeit um meine Kinder gekümmert und gearbeitet, um etwas Geld zu verdienen."

Das könnte Sie auch interessierenFrau bringt Baby zur Welt - und nur 26 Tage später Zwillinge.

"Ich hatte keine Freude, seit meiner Geburt nicht"

Als Alleinerziehende steht sie vor vielen Problemen. Die Familie braucht Geld für Lebensmittel und Bildung, doch den Lohn, den Nabatanzi als Friseurin, Gin-Brauerin, Eventdekorateurin und Verkäuferin von Heilkräutern verdient, reicht hinten und vorne nicht. Einer ihrer Söhne musste das Gymnasium verlassen und sogar das Geld für die bis zu 25 Kilo Maismehl, die die Familie jeden Tag verbraucht, wird oft knapp. Fleisch und Fisch kommen nur ganz selten und nur zu besonderen Anlässen auf den Tisch.

Mariam Nabatanzis Weg war und ist kein leichter: "Ich habe schon früh angefangen, dieselbe Verantwortung wie ein Erwachsener zu übernehmen", sagte Mariam Nabatanzi: "Ich hatte keine Freude, seit meiner Geburt nicht".

Mehr zum Thema: Zwei Jahre schwanger? Was im Bauch dieser Frau wächst, wiegt unglaubliche 26 Kilo.

Weiterlesen: Frau geschockt - Blähbauch hat sie fast unfruchtbar gemacht.

Umfrage zum Thema

Kuriose Geburt: Baby kommt schwanger auf die Welt

Ein Baby ist in Kolumbien „schwanger“ auf die Welt gekommen. Genauer gesagt: Sein eigener Zwilling wuchs in dem Bauch des ungeborenen Mädchens heran.

jg

Sport nach der Geburt: Darauf sollten Mütter achten 

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT