Fingerfood

Rezept für Gurkenhäppchen mit Lachs- und Thunfischcreme

+
Gurkenhäppchen mit Frischkäsecreme und Thunfisch machen Lust zuzugreifen. Foto: Julia Uehren/loeffelgenuss.de

Wenn sich Freunde und Familie zum Brunchen treffen, ist es oft Brauch, dass alle ein bis zwei leckere Kleinigkeiten fürs Buffet mitbringen. Dafür eignet sich am besten Fingerfood, wie zum Beispiel diese Gurkenhäppchen.

Köln (dpa/tmn) - Kulinarische Mitbringsel für einen Brunch oder eine Party sollten hübsch aussehen und sich am besten auch noch gut und schnell vorbereiten lassen. So wie diese Gurkenhäppchen mit einer Frischkäsecreme aus frischen Kräutern und Thunfisch beziehungsweise geräuchertem Lachs.

Zutaten für ca. 25-30 Gurkenhäppchen:

2 Schlangengurken,

200 g Frischkäse,

60 g Thunfischfilet (in eigenem Saft),

60 g geräuchertes Lachsfilet,

4 Lauchzwiebeln (fein gehackt),

2 EL frischer Schnittlauch (fein gehackt),

2 EL frischer Dill (fein gehackt),

1 Zweig Dill zum Garnieren beiseite legen,

2 EL Zitronensaft (frisch gepresst),

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Schlangengurken waschen und abtrocknen und in fingerdicke Scheiben schneiden.

2. Den Lachs fein hacken.

3. Das Wasser vom Thunfisch abgießen und den Thunfisch mit einer Gabel zerteilen.

4. Den Frischkäse mit den Kräutern vermengen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Frischkäse-Masse in zwei gleiche Teile halbieren.

5. In die eine Hälfte der Frischkäsecreme den Thunfisch, in die andere Hälfte den Lachs geben und jeweils gut vermengen.

6. Auf die Gurkenscheiben jeweils 1-2 TL von der Thunfischcreme oder von der Lachscreme geben. Mit Dillspitzen garnieren.

Mehr Rezepte unter: http://www.loeffelgenuss.de

Löffelgenuss Blog

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT