Gesunder Genuss

So einfach macht man Joghurt selbst

+
Joghurt ist in schneller selbst gemacht. Foto: Kai Remmers/dpa/tmn

Gekaufter Joghurt enthält oft zu viel Zucker oder künstliche Aromen. Besser ist Selbermachen. Das ist leichter als man denkt.

Hamburg (dpa/tmn) - Milch, Joghurtkulturen und ein Küchengerät: Mehr braucht es nicht, um Joghurt selbst zu machen. Der selbst hergestellte Joghurt hält sich im Kühlschrank bis zu sieben Tagen, berichtet die Zeitschrift "Essen & Trinken" (Ausgabe 4/2017).

Für die Zubereitung eignen sich sowohl H-Milch als auch Frischmilch. Wer H-Milch nimmt, erhitzt sie auf 35 bis 40 Grad, dann die Joghurtkulturen mit dem Schneebesen einrühren. Die Milch dann in Gläser füllen und den Joghurtbereiter anstellen. Wichtig: Das Gerät sollte nun nicht mehr bewegt werden.

Wer Vollmilch nimmt, erhitzt sie erst auf 90 Grad und lässt sie dann auf 35 bis 40 Grad herunterkühlen.

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT