Schwungvoller Start in die Konzertsaison

+
Zum Auftakt der Sinfonischen Konzerte 2010 dirigiert Augustin Spiel ein Konzert des Musikkollegiums Traunstein mit Werken von Johann und Josef Strauss.

Traunstein - Zum Auftakt der Sinfonischen Konzerte 2010 gibt das Musikkollegium Traunstein ein Konzert mit unterhaltsamer und schwungvoller Musik der Brüder Johann und Josef Strauss.

Unter der Leitung von Augustin Spiel eröffnet das Musikkollegium am Samstag, 6. Februar, um 20 Uhr in der Berufsschulaula in Traunstein die neue Konzertsaison.

Im Laufe des Jahres stehen noch vier weitere Sinfonische Konzerte des Musikkollegiums Traunstein und der Bad Reichenhaller Philharmonie auf dem Spielplan.

Für das Auftaktkonzert lautet das Motto „Unter dem Doppeladler“. In der Ära des Doppeladlers, des Symbols der österreichisch-ungarischen Doppelmonarchie, entstand in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, der Zeit der goldenen Operette, ein schier unerschöpflicher Reichtum an Kompositionen, die heute mehr denn je geschätzt werden.

Auf die Eröffnung des Abends mit der temperamentvollen Ouvertüre zur Operette „Waldmeister“ folgt eine Reihe von Polkas und Walzern wie „Wein, Weib und Gesang “ oder „ Künstlerleben“, die mit ihrer Melodie das Publikum mitreißen und bezaubern. Nicht anders verhält es sich mit dem „Parla-Walzer“, einem virtuosen Gesangswalzer von Luigi Arditi, den die Sopranistin Friederike Duetsch neben weiteren Liedern aus der „Fledermaus“ und „Land des Lächelns“ darbieten wird.

Nummerierte Karten sind in der Tourist-Information im Stadtpark im Vorverkauf erhältlich und können unter Telefon 0861/9869525 reserviert werden.

Das vollständige Programm der Sinfonischen Konzerte finden Musikfreunde in Kürze auf der Internetseite der Stadt Traunstein unter www.traunstein.de.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Kultur

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT