Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Grüben-Adventsmarkt wird fortgesetzt

+

Burghausen - Tausende Besucher hat der viertägige Grüben-Adventsmarkt in der Altstadt so begeistert, dass er am kommenden Wochenende in die Verlängerung geht.

Das einmalige Ambiente des Grüben-Adventsmarktes in der mittelalterlichen Fußgängermeile lockte Tausende von Besuchern aus der gesamten Region an, die sich von der romantischen Lichtermeile verzaubern ließen. Aufgrund der enorm positiven Resonanz wird der Adventsmarkt daher auch am kommenden Wochenende stattfinden: Von Freitag, 14. Dezember, bis Sonntag, 16. Dezember, gibt es erneut romantische Weihnachtsstimmung in den schneebedeckten Grüben. Die beliebten Stände am Bichl und im Uttinghauskeller („Weihnachtshöhle“) sind wieder besetzt. Das Mautnerschloss kann diesmal allerdings nicht mit einbezogen werden.

Ein Rahmenprogramm rundet auch diesmal den „Grüben-Advent reloaded“ ab: Am Freitag gibt es eine stimmungsvolle musikalische Umrahmung ab 18 Uhr. Am Samstag verzaubert die Musikkapelle Hochburg-Ach ab 17.30 Uhr und das Dornröschen-Weihnachtsmärchen wird um 17 Uhr und um 19 Uhr aufgeführt (auch am Sonntag um 16 bzw. 18 Uhr). Die Öffnungszeiten: Freitag, 14. Dezember, 17 bis 21 Uhr, Samstag, 15. Dezember, 15 bis 21 Uhr und am Sonntag, 16. Dezember, 14 bis 20 Uhr.

Pressemitteilung Burghauser Touristik GmbH

Kommentare