Beim Eggstätter Schützenkranzl ging es hoch her

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Eggstätt - Nur lustige Gesichter gab es beim Schützenkranzl im Gasthof Widemann in Eggstätt.

Zahlreiche bunte Masken, fantasievolle Kostümierung und gute Laune, da bedurfte es keines besonderen Programms, um die rechte Stimmung zu haben. Den richtigen Ton fanden die Black Birds aus Dachau, so dass die Tanzfläche sich immer schnell füllte. Als Gäste begrüßten die Jungschützen auch die Hot Socks aus Ramerberg. So ging auch in Eggstätt der Fasching feucht fröhlich zu Ende. Jetzt heißt es "Kater auskurieren", bis es am 11.11. wieder heißt: "Die neue Saison beginnt".

Schützenkranzl in Eggstätt

re/Oberbayerisches Volksblatt

Zurück zur Übersicht: Fasching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser