Narrisches Vergnügen

Bräutigam konnte nicht mehr abhauen

+

Saaldorf - Sabirius Nixnutziga und Tscholastika Stogglinga sind ein Paar! An die 2000 Gäste und Zuschauer bestaunten die Zeremonie. 

An die zweitausend Gäste und Zuschauer dürften es gewesen sein, die am Samstag bei bestem Vorfrühlingswetter Augen- und Ohrenzeugen einer Traumhochzeit wurden. 

„Aufm Misthaufa vorm Schuihaus in Soidorf“ gaben sich Bräutigam Sabirius Nixnutziga und Braut Tscholastika Stogglinga nach einigen Irrungen und Wirrungen das Ja-Wort. Wie bei einer richtigen Hochzeitsfeier läuft es zeremoniell bei der Faschingshochzeit ab, nur das halt die Rollen zwischen Manner- und Weiberleut vertauscht sind und allerhand überraschendes Gaudium den Festtag begleitet. 

Volksbühne und die Musikkapelle Steinbrünning hatten sich sehr viel Mühe gegeben, um den alten Brauch nach langer Zeit wieder einmal in Saaldorf lebendig werden zu lassen. Die Mühen der Vorbereitungen hatten sich gelohnt, war doch am Festtag fast das ganze Dorf fesch herausgeputzt auf den Beinen. 

Fotos von der Traumhochzeit

Faschingshochzeit in Saaldorf

„Sabirius Nixnutziga, du windiges Zigarettenbürscherl, willst du die Tscholastika Stogglinga zu deinem Weib nehmen, bis das der Aschermittwoch euch scheidet?“ fragte der Standesbeamte. Dass dem schmächtigen Bräutigam (Sabine Nutz) sein „Ja, unbedingt“ nicht leicht fiel, war ob der matronenhaften Erscheinung seiner Braut (Sepp Warislohner) durchaus nachzuvollziehen. Eng war es vorher auch noch geworden, als eine Dame mit Zwillingen im Wagerl daherkam und diese Bangerten dem Bräutigam unterjubelte. Mit ein paar Scheinen konnte diese Angelegenheit geregelt werden. 

Und als auch der zu Fluchttendenzen neigende Brauterer wieder eingefangen war und ihm von der Mama die Ohrwascheln hingerichtet wurden, stand dem Anstecken der üppigen Ringe nichts mehr im Wege. Im endlos langen Festzug bewegte sich dann die farbenfrohe Hochzeitsgesellschaft zur Mehrzweckhalle, wo die Feierlichkeiten bis spät in die Nacht hinein ihren feuchtfröhlichen Fortgang fanden. Fotos (Norbert Höhn) wurden bereits gesondert übermittelt!

nh

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: BGLand

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser