Buntes Faschingstreiben in Prien

+

Prien - Wie jedes Jahr steppte am unsinnigen Donnerstag wieder der Bär in Prien. Große und kleine Narren zogen durch die Straßen der Marktgemeinde. **Weitere Bilder folgen**

Groß war besonders der Andrang auf dem Marktplatz. Jung und Alt läuteten hier das letzte Faschingswochenende ein. Auch das Priener Prinzenpaar kam zu einem kurzen Auftritt ins geheizte Zelt und erfreute die Gäste mit dem Prinzenwalzer.

Unsinniger Donnerstag auf dem Marktplatz

Auch im Rathaus war einiges geboten: Neben der Faschingsgilde und dem Prinzenpaar zog vor allem Priens Bürgermeister Jürgen Seifert die Blicke auf sich - Seifert war als Obelix verkleidet:

Unsinniger Donnerstag im Rathaus

Selbst bei der Polizei war nicht alles so ernst: Bunte Kreaturen zogen durch die Priener Polizeiinspektion:

Unsinniger Donnerstag bei der Polizei

Zurück zur Übersicht: Fasching

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser