Dorffasching des TSV Bergen

+
Auf viel Bewunderung stießen diese drei gewichtigen Pinguine.

Bergen - Der Dorffasching im Bergener Festsaal ist für die Gemeinde der alljährliche Höhepunkt der "fünften Jahreszeit".

Der Saal war voll besetzt, es herrschte beste Stimmung, die farbenfrohe Dekoration kam gut an. Veranstalter war auch heuer wieder der TSV Bergen mit den Vorstandsmitgliedern Sonja Brunner und Rosi Rodler an der Spitze, der ein gekonntes Ambiente schuf.

Für die Musik war die Showband "The life Jacks" zuständig, die mit viel Elan aufspielte und dafür sorgte, dass die zahlreichen Tanzwilligen ordentlich ins Schwitzen gerieten.

Sehr originell waren die zahlreichen Masken wie Panzerknacker, zweibeinige Häschen und Hühner wie auch drei gewichtige Pinguine oder Teufel und Engel. Zudem war viel "Adel" vertreten, Märchenfiguren, Zauberer, Handwerksberufe oder die örtliche Wasserwacht, die in historischen, quer gestreiften Badeanzügen mit Rettungsringen auftrat.

Als Überraschungsgast erschien der Faschingsverein Grabenstätt, der eine gekonnte Piratenshow mit viel Akrobatik und spektakulären Hebe- und Wurffiguren bot.

oh/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Fasching

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser