Von Hittenkirchen nach Jerusalem

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Einmal im Jahr ist das Hittenkirchener Trachtenheim fest in der Hand von kleinen Maschkeras.

Diesmal waren vor allem Prinzessinnen, Piraten und erstaunlich viele "Polizisten" zu sehen.

Das originellste Kostüm war wohl "Die Bremer Stadtmusikanten". Ein Bub trug auf seinem Buckel die ganze Menagerie in Form von Plüschtieren. Die Oberaufsicht über das wilde Treiben führten die neuen Jugendleiter des Trachtenvereins "Almarausch", Franz Schnaiter junior und Elisabeth Kaufmann. Beide kamen als "Biene Maja" daher. Ihre Aufwartung machte die Jugend- und Kindergarde Bernau. Und natürlich gab es jede Menge Spiele wie die "Reise nach Jerusalem".

Zurück zur Übersicht: Fasching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser