Umzug am Faschingsdienstag

Die Faschingsgesellschaft Tüßling bereitet sich auf ihr Highlight vor

+
  • schließen

Tüßling – Der traditionelle Faschingsumzug in der Marktgemeinde zählt zu den Highlights zwischen Inn und Salzach in der närrischen Zeit. Am Faschingsdienstag ist es wieder soweit. Erste sichtbare Zeichen dafür hängen seit dem Wochenende an den Häusern auf dem Marktplatz.

Die Tüßlinger lieben ihre Narretei nicht nur, sie sind auch stolz auf die lange Geschichte. So schreiben wir in dieser Faschingssaison ganz offiziell die 142. Ausgabe davon. Höhepunkt wird der Umzug am Faschingsdienstag sein. Der will freilich vorbereitet werden. So hat sich der Elferrat der Faschingsgesellschaft am Wochenende auf den Weg gemacht, um den Marktplatz zu verschönern.

Faschingstafeln statt Weihnachtsbeleuchtung

Es war vor einigen Jahren: Damals hatte man auf dem Marktplatz in Tüßling Weihnachtsbeleuchtung angebracht. Rund 45 – eine mehr oder weniger ist irrelevant – Halterungen gibt es seither in mehr oder weniger regelmäßigem Abstand an den Häusern. „Wär doch schad drum, kämen sie nur einmal im Jahr zum Einsatz“, hatte man sich offenbar bei der Tüßlinger Faschingsgesellschaft gedacht und die Idee, an den eigentlichen Weihnachtsstern-Halterungen in der närrischen Zeit Faschingstafeln anzubringen, war geboren.

Am Faschingsdienstag ist wieder Umzug in der Hochburg Tüßling. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen: Am Wochenende hat der Elferrat entprechende Taferl angerbracht.

Am Anfang waren diese Tafeln nur gemalt. Die Folge: Die Witterung machte den ihnen zu schaffen. Darauf hat die Faschingsgesellschaft reagiert: Heute sind sie mit einer speziellen Folie wetterfest gemacht und aktuell seit dem Wochenende ist der Marktplatz damit wieder einmal um ein Stück schöner und närrischer geworden.

Wär doch schad drum, wenn die Halterungen für die Weihnachtszeit nur dann benutzt werden. So hat der Elferrat der Faschingsgesellschaft Tüßling dort wieder einmal die Taferl für den Faschingsumzug am Faschingsdienstag angebracht.

Zuerst die gute Nachricht:

Die Faschingsgesellschaft Tüßling hat das gute Wetter für den Umzug auf dem Marktplatz 2018 bereits bestellt. Die schlechte: Es gibt keine Garantie. Jedes Jahr gehen Mitglieder der Faschingsgesellschaft Tüßling auf Wallfahrt nach Altötting. Der fromme Wunsch: Gutes Wetter für den Umzug am Faschingsdienstag. Letztes Jahr hat das leider nicht geklappt, siehe hier:

Das war der Faschingsumzug in Tüßling 2017: 1

Das war der Faschingsumzug in Tüßling 2017: 2

Das war der Faschingsumzug in Tüßling 2017: 3

Das war der Faschingsumzug in Tüßling 2017: 4

Dass man in Tüßling trotzdem sauber Fasching feiern kann beweisen neben den Fotos auch die Videos. 

Das war der Faschingsumzug in Tüßling 2017.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: InnSalzach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser