Gardefestival der Showtanzgruppe Carambas 

Akrobatik, Ästhetik, Emotion: 25 Garden begeisterten in Haag

+
Einzigartige und kreative Tanzeinlagen wurden beim Haager Gardefestival präsentiert. 
  • schließen

Haag - Tanz, Show und Akrobatik: Das erste Highlight im Haager Fasching ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Den ganzen Samstag über zeigten Garden aus ganz Bayern ihr Können im Bürgersaal und begeisterten die zahlreichen Zuschauer.

In die Faschingssaison 2019 ist die Showtanzgruppe Carambas der FaGeHa bereits am 6. Januar gestartet: Bei der Generalprobe der Haager Carambas, Carambas-Teenies und Carambas-Kids im Bürgersaal lief bereits alles wie am Schnürchen. 

Schäfflertanz als Blickfang beim Gardefestival

Das erste Highlight stand nun am 12. Januar im Bürgersaal an: Trotz der schneefallreichen Wetterkapriolen konnten - bis auf zwei Garden - alle geladenen Tänzer-Kollegen am Gardefestival in Haag teilnehmen. Insgesamt 25 Garden standen den gesamten Samstag über auf der Bühne und zeigten ihr Können. 

Die Veranstalter zogen eine positive Bilanz für die erste große Party im Haager Fasching: "Wir sind sehr zufrieden. Es lief alles gut und gab keine Unfälle."

Auch die Haager Schäffler durften im Schäfflerjahr 2019 freilich nicht fehlen. Die Tanzgruppe, die auf eine Tradition seit 1909 zurückblicken kann, tanzt seit ihrem offiziellen Auftakt am 12. Januar 2019 bei unzähligen Gelegenheiten - so auch beim Gardefestival. 

Zu der Melodie des Liedes "Aba heid is koid" wollen die Schäffler den  Brauch des Tanzes auch weiterhin beibehalten, um die Bürger im Haager Land mit Ihren Tänzen zu erfreuen. Insgesamt absolvieren die 31 Haager Schäffler in sieben langen Wochen beinah 200 Auftritte in der Region

Die Schäffler aus Haag tanzten zu dem Lied "Aba heid is koid". 

Vom Nachwuchs zu den "großen Profis"

Um 14 Uhr ging es los mit den Auftritten der Kinder- und Jugendgarden. Schlag auf Schlag zeigte der Nachwuchs den ganzen Nachmittag über, was er an akrobatischer Leistung drauf hat. Und am Können der kleinen Tänzerinnen und Tänzern wurde deutlich, dass sie den "Großen" schon eifrig nacheifern. 

Ab 19 Uhr wurde es schließlich für die Erwachsenengarden ernst. Die Burschengarde Schwindkirchen, die rein aus männlichen Tänzern besteht, gab neben den vielen weiblichen Kolleginnen ihr Bestes und sorgte auf der Bühne für einige Lacher mit kreativen Kostümen und Einlagen. Bis 23 Uhr zeigten die Garden aus der Region akrobatische Aktionen, spektakuläre Hebefiguren und synchrone Tanzeinlagen - untermalt mit emotionalen Eindrücken. 

Im Anschluss an die Tanzeinlagen der Garden konnten die Gäste den Showabend im Bürgersaal im Rahmen der Aftershow-Party an der Bar ausklingen lassen. Bis in die frühen Morgenstunden war die Bar laut Veranstalter gut besucht. 

Impressionen von den Gardeauftritten am Samstag: 

Diese Garden zeigten in Haag ihr Können 

Diese Garden begeisterten die Zuschauer in Haag 

Die Fotos vom Gardefestival in Haag hat Celine Dona gemacht! 

mb

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: InnSalzach

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT