Ein Abend der Superlative

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Es war wieder ein Abend der Superlative: Die 22. Mühldorfer Gardeshow am Mittwochabend im Stadtsaal begeisterte das Publikum.

Mit neun Garden und Showtanzgruppen aus den Landkreisen Mühldorf, Altötting, Eggenfelden, Erding und Landshut herrschte ein buntes, abwechselungsreiches Programm.

Action, Tanzakrobatik, hübsche Tänzerinnen und Tänzer, beeindruckende Figuren und Würfe - ja, die Mühldorfer Gardeshow ließ auch heuer wieder keine Wünsche offen, auch wenn der Mittwoch für viele Besucher ein "neuer" Tag war. Bisher fand die Gardeshow immer sonntags statt.

Gardeshow in Mühldorf - Teil 1

Nach dem Auftakt durch den afrikanischen Showblock der Kindergarde von der Inntalia Mühldorf ging es dann Schlag auf Schlag. Die Spotlights Töging sorgten für einen glamourösen Auftritt, während die Faschingsgesellschaft Tüßling sich einem rockigen Thema widmete. Viele Figuren gab es zu sehen bei den Jumping Jacks Dorfen und die Narrengilde Kraiburg überzeugte mit ihrem Feuer-Wasser-Erde-Luft-Thema mit spritzigen Tänzen und beeindruckenden Formationen.

Gardeshow in Mühldorf - Teil 2

Die gastgebende Inntalia selbst präsentierte ihr komplettes Programm: Der traditionelle Gardemarsch, das Prinzenpaar und natürlich die Dance Nation ernteten riesigen Applaus. Die harte Trainingsarbeit der Inntalia trug nicht nur wahre Früchte, sondern sorgte für einen der besten Show-Acts des Abends.

Gardeshow in Mühldorf - Teil 3

Perfektion gab es zweifelsohne von der New Dimension Velden: Die amtierenden deutschen Meister im Showtanz und sogar Vize-Europameister zeigten förmlich die Perfektion des Tanzes mit überragenden Figuren, Würfen und Sprüngen sowie Modern Dance vermischt mit kalssischem Ballett zu ihrem diesjährigen Thema "Paradies".

Gardeshow in Mühldorf - Teil 4

Die Faschingsgesllschaft Neuötting sorgte mit dem Thema Halloween für eine gruselige Stimmung, während die Society Gankofen ebenfalls zu den besten Auftritten des Abends mit riesigen Figurformationen und einem überdimensionalen Schmetterling sorgte. Den krönenden Abschluss bildete die Schwindkirchener Burschengarde - und entzückte mit ihrem Box-Thema vor allem das weibliche Publikum.

Ludwig Stuffer

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: InnSalzach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser