Fasching in Niedertaufkirchen

Fröhlicher Lumpenball der katholischen Landjugenden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Niedertaufkirchen - Nach wie vor ist der Faschingsball der Katholischen Landjugenden beim Maier in Roßbach das größte Tanzereignis im Faschingsgeschehen des nördlichen Landkreises.

Diesmal hatte die Landjugend Elsenbach mit ihren Vorständen Regina Brummer und Simon Segl wieder die Organisation übernommen. Ihrer Einladung folgten über zehn befreundete Jugendverbände der Region, zum Teil zahlenmäßig hoch in phantasievollen Kostümthemen wie etwa Pumuckl, Engel Aloisius oder Dienstmann. 

Maskiert war jedoch jeder, der über 300 jungen Gäste. Unermüdlich spielte die Traditionskapelle „De Dachsberger“. Ebenfalls voller Energie tanzten die Piraten und Maja-Bienen, Prinzessinnen und Cowboys, Vampire und Schotten. 

Lumpenball der Landjugend in Niedertaufkirchen - Teil 1

Lumpenball der Landjugend in Niedertaufkirchen - Teil 2

Die Stimmung war rasch wunderbar fröhlich. Tanzpausen mit sehenswerten Einlagen brachte schon früh am Abend die Narrengilde Kraiburg, deren Prinzessin Melli und Prinz Christian mit Marschgarde und Showtanzgruppe auftraten. Zwischen Gardemarsch und der spektakulären Tanzshow „Im weißen Rössl – tanz dich frei“ zeigte das Prinzenpaar im Prinzenwalzer und Prinzenfoxtrott harmonische Tanzfiguren mit beachtlichen Hebefiguren. Natürlich hatte die veranstaltende Landjugend Elsenbach ebenfalls für humorvolle Einlagen gesorgt, die wieder gut ankamen. 

Nach einer langen Polonaise gegen Mitternacht kam es zur großen Maskenprämierung mit Preisverleihung. Die Jury hatte ein schweres Amt zu erfüllen, ihr Urteil wurde im Saal jedoch mit Beifall aufgenommen.

nz

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: InnSalzach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser