Strapazierte Lachnerven

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Kraiburg - Der Erfolg des ersten Frauendorfer Frauenfaschings bestätigte die gute Idee dahinter.

Viele Frauen kamen am unsinnigen Donnerstag nachmittags ins Gasthaus Löw und ließen sich vom Frauenbund einige Stunden unterhalten. Schorsch Holzner verstand es musikalisch, die Frauen aufs Tanzparkett zu bringen und die Aufführungen des Frauenbundes waren die Höhepunkte. Dabei führten eine preisgekrönte Kuh und ein heiratswilliges Dirndl zu vielen Verwechslungen. Ein junger fescher Bursch wollte sich der Mama vorstellen wurde aber mit einem jungen Bauern verwechselt, der die Preiskuh besichtigen und kaufen wollte. Zum Verzweifeln nahe waren die Eltern, bis sich doch alles am Ende zum Besten gewandelt hatte. Der anschließende Auftritt des Frauendorfer Hausfrauenballetts (unser Bild) zeigte, dass in überzeugender Weise auch mit einer "unbandign Ruah" die schwere Arbeit einer Hausfrau verrichtet werden kann. Der Auftritt der Baywatch-Gruppe aus Kraiburg war eine Augenweide für die Damen.

re/Waldkraiburger Nachrichten

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: InnSalzach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser