Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ritter und Cowboys beim Kinderfasching

OVB
+

Rimsting - Prinzessinnen, Ritterfräulein, Ritter, Clowns, Cowboys und viele fantasievoll maskierte Gestalten mehr tummelten sich beim Faschingsturnen des TSV Rimsting.

Rund 80 Mädchen und Buben bis sieben Jahre, etwa 40 weniger als im Jahr zuvor, hatten ihre Freude in der Turnhalle bei den lustigen Spielen mit den Übungsleitern. Organisatorin Tini Steinberger führte die Polonaise an. Die zwei Stunden vergingen im Nu. Die Kinder freuten sich über die "Hotdogs" und Süßigkeiten, die aus Mitteln der Dr.-Rudolf-Veh-Stiftung bezahlt wurden. Für die zuschauenden Eltern und Großeltern gab es Kaffee und Kuchen. Freudig begrüßt wurden die Kindergarde der Prienarria und das Prinzenpaar. Bestaunt wurden auch vier große tanzende Bären - Lehrerinnen der Rimstinger Grundschule, die sich unter die Kinder mischten und mit ihnen tanzten.

re/Chiemgau-Zeitung

Kommentare