Von Altbayerisch für Anfänger bis „Lady-Power“

+
Bunte Maschkerer und gute Laune bestimmten Auer Feuerwehrball

Au - Jede Menge Stimmung und Gaudi waren beim diesjährigen Ball der Freiwilligen Feuerwehr Au im randvoll und beinahe zum Bersten besetzten Saal des Gasthofs Andrelang in Au geboten.

Einen Orden und ein Bussi für 30 Jahre Fähnrich in der Auer Wehr erhielt Sigi Reisberger von Prinzessin Stefanie I.

Heiße Rhythmen der Gruppe „D´Erlbacher“ sowie fantastische Einlagen und der Auftritt der Faschingsgilde Bad Aibling als Höhepunkt und nicht zuletzt bestens gelaunte Gäste waren Garanten für einen überaus erfolgreichen Abend. Dies bestätigten nicht nur zahlreiche vereinseigene Floriansjünger mit den Vorständen Christian Botz und Martin Riedl an der Spitze und viele ballhungrige Mitglieder der Jugendfeuerwehr, sondern auch mannschaftsstarke Abordnungen der Patenvereine FFW Feldolling und FFW Dettendorf.

Ausgelassen und originell maskiert das Tanzbein auf dem historischen Parkett wetzen und sich bei hervorragenden Darbietungen etwas Verschnaufpause gönnen, zog sich als bunter Faden durch das Programm. Mit dem Sketch „Altbayrisch für Anfänger mit einer Bierprobe“ in Anlehnung an eine Comedy-Serie im Bayrischen Fernsehen, hatte sich die Jugendfeuerwehr unter der Regie von Sepp Antretter jun. in kürzester Zeit applaudierende Fans auf ihrer Seite.

pes

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser