Auch ein Marienkäfer findet einen Ball...

+

Söchtenau - Ganz im Zeichen des Faschings standen heuer die Dorfmeisterschaften der Tischtennisabteilung des Sportvereins Söchtenau-Krottenmühl für Hobby- und Vereinsspieler.

Eine starke Besetzung mit 19 Vierer-Mannschaften, jede davon mit maximal zwei Vereinsspielern,sorgte für spannende Wettkämpfe. Viele Mannschaften kamen maskiert, es herrschte ausgelassene Stimmung, was aber den sportlichen Wert der oftmals äußerst knappen Kämpfe keinen Abbruch tat. Söchtenauer Dorfmeister wurden die "Bad Dogs", eine Hobbyeishockeymannschaft aus Söchtenau, sie freuten sich über den Wanderpokal und Kaffeehausgutscheine. Der zweite Platz ging an die Gäste aus Vogtareuth "Is doch mia wurscht", den dritten Platz holten sich die "Greenhorns" aus Söchtenau. Die Rote-Laterne-Mannschaft wurden die "Crazy Frogs" Gleich anschließend an das Turnier nahm die Vorsitzende der Tischtennisabteilung, Veronika Dawid, die Siegerehrung vor und dankte allen Helfern, sowie den Teilnehmern für die fairen Kämpfe. Danach wurde noch lange gefeiert.

Oberbayerisches Volksblatt

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser