Bruckmühl feierte Kinderfasching: Fröhliche Gesichter, Glitzer und Ausgelassenheit

+

Buntes Treiben und Riesengedränge herrschte in der Turnhalle der Realschule, als Bruckmühls Dritte Bürgermeisterin Hermine Obermeyer, verkleidet als besenlose Hexe "Befana", den Kinderfasching der Marktgemeinde Bruckmühl eröffnete und Bühne und Tanzfläche freigab.

Sie hieß die Kinder, die Mamas und Papas sowie die Omas und Opas willkommen. Die Gemeinde hatte wieder in Zusammenarbeit mit der Sparte Turnen des SV Bruckmühl ein unterhaltsames Programm mit zahlreichen Spielen und Tanzaufführungen zusammengestellt. Auch für Essen und Trinken und viele Schmankerl war reichlich vorgesorgt worden.

Mit einer Polonaise eröffnete Obermeyer den bunten Nachmittag. Die Band "Gentlemen" mit Dieter Kannegießer (stellvertretender Landrat) baten zum Tanz und brachten die vielen kleinen Cowboys und Indianer, Polizisten, Feuerwehrmänner und Piraten, Engel und Teufel, Clowns, Harlekins und Leopardenfrauen mit ihrer mitreißenden Musik in Schwung - Glitzer überall, fröhliche Gesichter und Ausgelassenheit. Nach Melodien wie "Über den Wolken", "Rivers of Babylon", "Die Hände zum Himmel" und "Du hast mich 1000-mal belogen" tanzten Groß und Klein ausgelassen. Ein Höhepunkt war der Auftritt der Höglinger Kindergarde mit dem Prinzenpaar Felix und Annalena.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser