Fotos

So bunt ging es beim "unsinnigen Donnerstag" in Wasserburg zu

+

Wasserburg am Inn – Beste Stimmung herrschte beim "unsinnigen Donnerstag" in der Wasserburger Innenstadt.

Was sind schon Schnee und Winter, wenn der "unsinnige Donnerstag" in Wasserburg am Abend so richtig Fahrt aufnimmt? Vergessen hatten viele Narren die Kälte, denn die gute Stimmung an allen Ecken und Enden der Altstadt machte warm. Und wer nicht gerne tanzte, konnte sich mit "Feuerwasser" von diversen Ständen aufheizen.

Erst als es so richtig dunkel wurde, pilgerte auch heuer wieder der Großteil der Maskerer aus nah und fern herbei – und dann ging die Party richtig los. Wem es heuer zu kalt war, der wärmte sich in den Zelten und in den umliegenden Lokalen auf, um später noch am Gries bei der Party das Finale zu gestalten.

Impressionen vom Donnerstag:

So bunt ging es beim "unsinnigen Donnerstag" in Wasserburg zu

So bunt ging es beim "unsinnigen Donnerstag" in Wasserburg zu

stl

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser