Wasserburger "UDO" am 28. Februar 

Närrisches Treiben in der Altstadt - Das ist heuer geboten 

+
Kreative Maskeraden werden auch heuer wieder beim UDO in Wasserburg zur Schau getragen. 
  • schließen

Wasserburg - Der Straßenfasching lockt zahlreiche Narren in die Gassen der Altstadt: Am 28. Februar ist es wieder so weit. Die Eckdaten des "Unsinnigen Donnerstags" in Wasserburg: 

Ausgelassene Stimmung und herrliche Atmosphäre vor historischer Kulisse werden auch wieder 2019 den Straßenfasching auszeichnen, da ist sich Veranstalter Robert Stegmaier von der Lederer-Gmoa sicher. Er weiß wo heuer der Bär tanzen wird: 

Los geht die närrische Gaudi am 28. Februar wie gewohnt um 18 Uhr. In der Herrengasse sind die Lederer Gmoa, die Stadtgarde, die Stadtkapelle und der Faxenclub mit einem bunten Programm dabei. Das leibliche Wohl kommt für die Narren freilich auch nicht zu kurz. DJ Tommy sorgt für die richtige Faschingsstimmung und heizt am DJ-Pult allen richtig ein.

In der Hofstatt bietet die Wasserwacht wieder einen Barbetrieb - ebenfalls mit DJ - an. Schluss ist - trotz abgeschaffter Sperrzeit - wie immer um 1 Uhr, bereits eine Stunde vorher ist Musikende in der Altstadt. Die Narren haben aber im Anschluss an das offizielle Ende des Straßenfaschings die Möglichkeit, in den Locations der Altstadt weiterzufeiern. 

Sperrungen in der Altstadt

Für den Verkehr sind ab 18 Uhr die Salzsenderzeile und Herrengasse gesperrt. Der Verkehr wird über die Schustergasse in Richtung Gewandhaus Gruber in die Schmidzeile abgeleitet. 

Neu sind heuer die Toiletten in der Hofstatt und in der Herrengasse.

Faschingszug heuer in Edling 

Zurücklehnen können sich die Wasserburger Veranstalter 2019 in Sachen Faschingszug, denn turnusgemäß ist die Nachbargemeinde Edling an der Reihe. Der bunte Gaudiwurm wälzt sich am Faschinssonntag, 3. März, ab 13 Uhr durch den Ort. Knapp 30 Zugwägen und Fußgruppen haben sich schon angemeldet. Die Zuschauer dürfen sich auf eine bunte Gaudi einstellen, wenn der sich der Faschingszug durch die kleine Gemeinde Edling schlängelt. 

Freilich gibt es auch heuer wieder für alle Teilnehmer und Zuschauer eine After-Zug-Party im beheizten Zelt. 

Zur Einstimmung auf die noch anstehenden Höhepunkte im Wasserburger Fasching können Sie sich durch die Bilder des vergangenen Faschingszugs in Wasserburg und den Gmoafasching in Edling 2017 klicken. 

Impressionen für Unentschlossene, welche Maskerade sie wählen möchten, bieten auch die Bilder der feierwütigen Narren vom UDO 2018

So bunt ging es beim "unsinnigen Donnerstag" in Wasserburg zu

So bunt ging es beim "unsinnigen Donnerstag" in Wasserburg zu

mb

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT