96 Beine für die Jubiläumsgarde Wasserburgs

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Jubiläumsgarde übt fleißig, Erinnerungen werden wach und die Vorfreude ist riesig. Der Fasching kann losgehen in Wasserburg
  • schließen

Wasserbug – Die Stadtgarde feiert 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass haben sich ehemalige Tänzerinnen und Tänzer zusammengetan und treten als Jubiläumsgarde auf.

Zusätzlich zum Programm der Wasserburger Stadtgarde haben sich fast 50 ehemalige Gardemitglieder aus Wasserburg zusammengetan und werkeln an einer pfiffigen Choreographie. Die Jubiläumsgarde wird anlässlich des 50-jährigen Bestehens erstmalig auftreten, trainiert bereits seit vielen Wochen ausgiebig unter der Trainerin und Initiatorin Rosi Kroner. Kroner wird von Nadine Voggenauer unterstützt. Beide staunten beim ersten Training nach einem Aufruf nicht schlecht, als plötzlich 48 Männer und Frauen Bereitschaft zeigten, bei der Jubiläumsgarde mitzumachen.

Die Jubiläumsgarde setzt sich ausschließlich aus Ehemaligen Gardetänzern und Tänzerinnen der letzten 50 Jahre zusammen. Die Begeisterung war riesig, alle freuen sich nochmal gemeinsam auf der Bühne stehen zu dürfen. Mit vollem Eifer wird bereits trainiert, und bei vielen erwachen dabei lustige Garde-Erinnerungen. Die Ehemaligen-Gruppe steht bei fünf Auftritten auf der Bühne und ist dabei ins aktuelle Programm der Stadtgarde integriert.

Diese Auftritte wären:

  • Freitag, 09.01.2015 Generalprobe Badriahalle ab 19 Uhr
  • Samstag, 10.01.2015 Badriazzo Badriahalle
  • Freitag, 06.02.2015 Gardefestival Badriahalle
  • Samstag, 07.02.2015 "Wasserburg wackelt" Badriahalle
  • Faschingsdienstag, 17.02.2015 Rathaussaal, 11 Uhr 

Obwohl das Motto noch geheim ist, kann man bereits jetzt von einem Augenschmankerl ausgehen, denn erstmalig werden alle Gruppen der Stadtgarde "an einem Strang" ziehen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser