Schnupperkurs als Faschingsgaudi

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Grabenstätt - Eine Faschingsgaudi der besonderen Art erlebten die Grabenstätter. Zu einem Schnupperkurs "Fernöstliches Arbeitsanimationstraining" hatte Gastwirt Norbert Brandner gebeten.

Nicht schlecht staunten die Teilnehmer, als es auf dem Marktplatz zum Training ging. Waren die meisten mit den Sitten und Gebräuchen des Fernen Ostens nicht recht vertraut, so kam es ihnen doch bald recht "spanisch" vor. Zumal heiße Discomusik aus den Lautsprechern erschallte. Die schnellen Bewegungen ob der Minusgrade ergaben sich von ganz allein. Musik und Vorturnerin Steffi Steinberger taten ein Übriges, um Stimmung und Körpertemperatur in Wallung zu bringen. Auch "Arbeitsanimationsverweigerer" wurden gesichtet. Sie erwärmten sich beim Beobachten der "Hartgesottenen" und an riesigen Glühweinbechern. Herzhaft gelacht wurde dann beim anschließenden Weißwurstfrühstück im Gasthaus "Zur Post" über den gelungenen Faschingsscherz.

re/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Fasching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser