"UDo"-Party heuer im Wendelsteinpark

Prien - Am Unsinnigen Donnerstag, von örtlichen Narren gerne liebevoll "UDo" genannt, verfällt Prien dem Faschingsfieber.

In vielen Geschäften im Ort sind nachmittags überall verkleidete Narren zu finden.

Erstmals auf dem Wendelsteinplatz sorgt ab 16 Uhr die Prienarria im großen Faschingszelt für Stimmung. Mit Musik, Barbetrieb und weiteren Attraktionen wird bis 21 Uhr gefeiert.

"Flashdance" spielt zum Tanz

Gleich am nächsten Tag, am rußigen Freitag, 17. Februar, werden alle tanzbegeisterten Faschingsfreunde beim maskierten Tanzball der Prienarria mit der Band "Flashdance" im großen Kursaal voll auf ihre Kosten kommen. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass bereits um 19 Uhr. Karten gibt es nur an der Abendkasse.

In den Tanzpausen zeigen die Garden und Prinzenpaare der Prienarria Ihr Können. Auch die Show der Elferräte wird zu sehen sein. Damit niemand etwas verpasst, wird die Bar im Saal aufgebaut. Für die Verpflegung wird mit kleinen Gerichten und süffigen Getränken gesorgt.

Zum närrischen Endspurt am Faschingsdienstag, 21. Februar, schlängelt sich endlich wieder der Priener Gaudiwurm durch das Ortszentrum. Ab 14 Uhr bevölkern zahlreiche Fußgruppen und Wägen die Straßen.

Mit PS-Beschränkung für die Zugmaschinen und Lautstärkeregelung soll wieder das "Derblecken" der kommunalen Geschehnisse im Vordergrund stehen.

Um einen besonderen Anreiz für die Teilnehmer zu schaffen, wird der originellsten Gruppe beziehungsweise dem lustigsten Wagen von der Prienarria ein Spanferkel sowie Getränke für 20 Personen für eine Grillfeier im Sommer gespendet.

Anmeldung und Informationen im Internet unter www.prienarria.de. Im Anschluss an den Zug wird am Wendelsteinplatz mit Barbetrieb bis 21 Uhr gefeiert.

re/Chiemgau-Zeitung>

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Fasching

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser