Stolperfalle

Mit dieser kniffligen Frage stellen Personaler Sie auf die Probe

+
Personaler überlegen sich oft schwierige Fragen, um ihre Bewerber zu testen.

Das Vorstellungsgespräch ist die Kür des Bewerbungsprozesses: Hier stellen die Personaler Sie auf die Probe - vielleicht sogar mit dieser Frage?

Im Vorstellungsgespräch wird Bewerbern noch einmal richtig auf den Zahn gefühlt. Denn zu diesem Zeitpunkt wollen Personaler vor allem eines wissen: Bringen Sie nicht nur die gewünschte Qualifikation und Erfahrung, sondern auch den richtigen Biss mit?

Geschäftsführer erklärt: Mit dieser Frage bringt er Bewerber aus dem Konzept

Deshalb stellt Jon Sterling, Geschäftsführer von Interview Circuit, seinen Bewerbern gerne eine bestimmte Frage. Auf dem Karriere-Portal Linkedin verrät er auch, wie diese lautet: "Wie lange sind Sie bereit, in diesem Job zu versagen, bis Sie Erfolg haben?"

Im ersten Moment würden Bewerber hier verunsichert reagieren, wie Sterling berichtet - und genau das sei sein Ziel. Denn sie könnten nicht so schnell mit einer passenden Antwort aufwarten, wie bei anderen generischen Fragen.

Aufgepasst: Dieser Fehler vor dem Bewerbungsgespräch kann den Job kosten.

Seiner Meinung nach wäre eine gute Antwort darauf, den Willen zu zeigen, in dem Job durchzuhalten und nicht sofort aufzugeben - solange bis Erfolge gefeiert werden können. Bewerber, die jedoch versuchen einer Antwort auszuweichen, indem sie das Thema wechseln oder unkonkrete Aussagen treffen, hinterlassen bei ihm einen schlechten Eindruck.

Auch interessant: Warum bekomme ich ständig Absagen?

Von Franziska Kaindl

Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Zurück zur Übersicht: Karriere

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser