Logik

Dieses Matherätsel bringt User an ihre Grenzen - können Sie es lösen?

+
Die meisten User scheiterten an diesem einfachen Logik-Rätsel.

Haben Sie in Mathe gut aufgepasst? Dann sollte dieses Rätsel kein Problem für Sie darstellen. Viele sind allerdings bereits daran gescheitert.

Logik-Aufgaben halten die Gehirnzellen auf Trab – und man muss oftmals kein Mathecrack sein, um sie zu lösen. Auch Normalsterbliche können sie bestehen – indem sie ihren gesunden Menschenverstand einsetzen. Schließlich braucht man dazu nur ein wenig Kombinationsgabe – sind Sie also für dieses besonders knifflige Matherätsel bereit?

Logik-Rätsel bringt die Internetgemeinde an ihre Grenzen

Viele sind auf dem Eltern-Portal Mumsnet fast daran verzweifelt – am Ende hat das Logik-Rätsel 500 Kommentare kassiert. Ob sie wohl alle die Lösung wissen wollten? Hier kommt die Fragestellung:

Ein Mann kauft ein Pferd für 60 Dollar. Er verkauft das Pferd wieder für 70 Dollar. Anschließend kauft er das Pferd für 80 Dollar zurück. Daraufhin verkauft er das Pferd wieder für 90 Dollar. Wie viel Gewinn oder Verlust hat der Mann am Ende gemacht? Oder ist es am Ende gar ausgeglichen? 

Die meisten User auf der Internet-Plattform schätzten eine Gewinnspanne zwischen zehn und 30 Dollar. Manche sprachen auch von Verlusten. Doch die Lösung ist ganz einfach und lautet folgendermaßen:

  • -60 +70 =+10
  • +10 -80 =-70
  • +90 =+20

Am Ende hat der Mann mit jedem seiner Verkäufe zehn Dollar Gewinn gemacht und schließlich insgesamt 20 Dollar plus in der Kasse.

Lesen Sie auch: An diesem Logik-Rätsel verzweifeln die meisten - Sie auch? Und hier erfahren Sie, warum 80 Prozent der Befragten an diesem Ehe-Rätsel scheiterten.

Video: Bei diesem einfachen Rätsel antwortet fast jeder falsch

jp

Sieben Probleme, die intelligente Menschen häufig haben

Zurück zur Übersicht: Karriere

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser