Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Chancen im Beruf

Stelle im Ausland? Portal ermöglicht europaweite Jobsuche

Zwei Frauen schauen gemeinsam auf ein Notebook
+
Wer Lust auf Arbeiten im Ausland hat, kann seine Bewerbungsunterlagen bei einer europaweiten Stellenbörse hochladen.

Bei der Jobsuche lohnt es sich, über Landesgrenzen hinweg zu schauen. Wer bereit ist, für eine neue Stelle ins europäische Ausland umzuziehen, kann sich ganz einfach europaweit bewerben. So geht es.

Nürnberg - Wer nicht an einen Ort gebunden ist, kann auch im Ausland nach einer neuen Stelle suchen. Das Portal des EURES-Netzwerks unterstützt Arbeitssuchende dabei, europaweit einen Job zu finden, informiert die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Über das Portal können Bewerber ihre Unterlagen europaweit veröffentlichen. Die BA unterstützt Arbeitssuchende dabei. Derzeit gibt es demnach über drei Millionen offene Stellen auf der Stellenbörse, die unter anderem alle Europäischen Arbeitsverwaltungen verbindet.

Im Fokus steht ein möglichst einfacher Zugang zum Arbeitsmarkt. Infos zu den Arbeitsmärkten in Europa sind mehrsprachig aufbereitet. Zudem informiert das Portal über nationale Arbeitsregelungen und soziale Rahmenbedingungen wie durchschnittliche Entgelte. dpa

Kommentare