Bank-o-mat wehrt sich mit Pfefferspray

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kapstadt - Bankräuber, seht euch vor: In Südafrika hat jetzt ein „wehrhafter“ Geldautomat bewiesen, was er drauf hat.

Den Geldautomaten, der sich mit Pfefferspray gegen Manipulationen wehrt, haben drei Techniker am eigenen Leib zu spüren bekommen. Als sie an einem Automaten der Absa-Bank im südafrikanischen Fish Hoek eine Routineüberprüfung durchführten, wurden sie mit dem Spray attackiert. Die scharfen Dämpfe drangen auch in das anliegende Shopping-Zentrum ein, wie das Portal "Mail & Guardian" mit Sitz in Johannesburg berichtet.

Die neuartige Schutzmaßnahme wird eingesetzt, um Geldautomaten vor kriminellen Übergriffen zu schützen. Dabei kontrolliert eine Video-Kamera den Abhebevorgang, registriert die Software einen Manipulationsversuch, wird der vermeintlich Kriminelle mit Pfefferspray attackiert.

Laut der Online-Ausgabe der britischen Zeitung "Guardian" wurde die Technik in Zusammenarbeit mit der Polizei bereits bei elf Automaten installiert und soll künftig im ganzen Land zum Einsatz kommen.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser