Pause auf Autobahnparkplatz

Mampfendes Pony in Kofferraum eines Kleintransporters entdeckt

+
  • schließen

Leon-Rot/Rhein-Neckar-Kreis - Die Beamten der Verkehrspolizei Walldorf staunten Sonntagmittag nicht schlecht: In einem Kofferraum entdeckten sie ein fressendes Pony.

Die Beamten des Verkehrskommissariats Walldorf staunen am Sonntag (4. November) zur Mittagszeit bei einer Überprüfung des Autobahnparkplatzes Lußhardt an der A5 nicht schlecht. 

Als sie am Parkplatz vorbeifahren, sehen sie im geöffneten Heck eines Kleintransporters ein fressendes Pony! Wie sich bei der Überprüfung durch die Beamten herausstellt, hat die 29-jährige Fahrerin des Transporters das Pony verkauft und war damit gerade auf dem Weg zu seinen neuen Besitzern.

Da die Streife keinerlei Verstöße feststellte, konnte das Duo nach einer Pause ihre Reise fortsetzen. 

Mit Reifen, Fahrrädern und Klavier: So rollte ein Mercedes über die A8

Ein weitere kuriose Entdeckung machten Verkehrspolizisten bei Ludwigsburg vor kurzer Zeit. Dort wurden der Mercedes sowie der 46-jährige Fahrer kontrolliert. Auf den Dachgepäckträger hatte der Mann unter anderem Reifen und Fahrräder gestapelt. Der am Heck angebrachte Fahrradträger wurde kurzerhand umfunktioniert. Auf diesem transportierte der 46-Jährige ein Klavier, auf dem oben auf noch ein Bürostuhl thronte.

mh

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser