Mann beißt Hund - Geldstrafe

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Köln - Hund beißt Mann – das ist keine Schlagzeile wert. Aber: Mann beißt Hund schon! Denn das ist in Köln passiert. Das Herrchen muss 300 Euro Strafe zahlen.

Das meldet die Bild. Mario H. kam mit seiner Mischlingshündin „Luna“ (5) in eine Kneipe. Dort zog der 39-Jährige seine Hündin am Schwanz, trat sie, biss ihr schließlich ins Ohr. Übrigens vor den Augen der Polizei, die bereits eingetroffen war. Es folgten Anzeige und Prozess. Dort sagte Mario H. „Ich beiße meine ‚Luna‘ hin und wieder. Sie beißt mich ja auch! Aber doch nur aus Spaß.“

Das sah das Gericht anders und verurteilte ihn zu 300 Euro Geldstrafe. „Luna“ hat Herrchen übrigens verziehen, wartete vor dem Gericht.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser